• 24-Stunden-Hotline zur Terminvergabe
  • 0800 - 724 33 11
Menü

Ich liebe Dich: sie erwartet diese Worte von mir

ich liebe dich

Lars, 49 Jahre:

Sehr geehrte Team von Psychologen-Online,

zunächst danke, dass ich hier eine Frage stellen kann. Ich habe folgendes Problem: seit zweieinhalb Jahren lebe ich wieder in einer Beziehung. Meine Partnerin und ich haben es gut miteinander, wir denken nun auch schon darüber nach, zusammenzuziehen.

"Trotz meiner starken Gefühle für sie, will ich nicht "ich liebe dich" sagen, wenn es mir nicht natürlich über die Lippen kommt. "

Es kommt jedoch immer wieder zu einer Situation, die für mich sehr unangenehm ist: Meine Freundin sagt mir häufiger: „Ich liebe dich“, was ja auch schön ist. Nur, ich kann es irgendwie nicht so richtig erwidern. Es ist nicht so, dass ich keine starken Gefühle für sie hätte. Es fällt mir nur schwer, es auszusprechen, noch dazu in solch einem Moment sozusagen „auf Kommando“.

Ich denke aber, dass sie das doch erwartet, wenn sie es mir sagt. Ich fühle mich dann in der Zwickmühle: Ich möchte sie nicht enttäuschen, will „es“ aber auch nicht sagen, wenn es mir nicht natürlich über die Lippen kommt. Sie ist dann nicht richtig sauer, ich merke aber, dass der Moment dann irgendwie verdorben ist, wenn ich nicht sage „ich liebe dich auch“. Ich glaube schon, dass ich ihr zeige, dass ich sie mag und sie mir wichtig ist. Aber es so zu äußern, liegt mir einfach nicht.

Was meinen Sie zu meiner Lage? Ich wäre für eine Einschätzung dankbar, da ich mich nicht so recht traue, dies mit Freunden anzusprechen.

Stellen Sie hier anonym Ihre Frage an Psychologen Online

Antwort von Psychologen Online


Lieber Lars,

vielen Dank für Ihre Offenheit. "Ich liebe dich“ – diese drei kleinen Wörter haben für viele Menschen eine große Bedeutung. Was bedeutet dieser Satz für Sie persönlich? Sie schrieben von Hemmungen, Ihrer Freundin ebenfalls „ich liebe dich“ zu sagen. Wenn Sie mal ganz bei sich bleiben: was lösen die Worte Ihrer Freundin bei Ihnen aus? Sprechen Sie die drei Worte mal in stiller Stunde alleine laut aus - wie fühlt sich das an?

Gute Gründe dafür, ich liebe dich nicht zu sagen?

Vielleicht bringt es Ihnen Erleichterung, Ihren Hemmnissen stärker auf den Grund gehen. Oft gibt es gute Gründe dafür, dass wir so fühlen und handeln, wie wir es tun. Warum könnte es also sehr gut sein, dass Sie diesen Druck verspüren? Man könnte annehmen, dass es ein wichtiges Signal dafür ist, mehr Zeit zu brauchen. Oder es könnte ein gutes Zeichen dafür sein, mit dem aufgebauten Vertrauen in der Beziehung sorgsam umzugehen. Vielleicht hat es sich in Ihrer Vergangenheit bereits bewährt, die eigenen Gefühle mit Bedacht auszudrücken. Was sind Ihre Hypothesen? Sehen Sie Ihre aktuellen Hemmnisse nicht als Einschränkung, sondern als wertvolle Ideengeber dafür, was Sie in diesem Moment brauchen.

Ihre Erwartungen bei "ich liebe dich"

Nun zu Ihrer Partnerin. Mal angenommen, Ihre Erwartungen davon, was Ihre Freundin in diesem Moment erwartet, lösen diesen unangenehmen Druck aus. Fällt es Ihnen leichter, ihr zuvorzukommen? Also Ihre Gefühle für sie ausdrücken, ohne dass sie vorher etwas gesagt hat?

Und mal angenommen, dass sie noch nicht bereit sind, die Worte „ich liebe dich“ sagen zu wollen: was könnten Sie alternativ tun, um Ihre Gefühle auszudrücken? Entweder durch andere Worte oder durch Gesten - sie in den Arm nehmen, ihr etwas Schönes mitbringen, … Es gibt ja verschiedene Sprachen der Liebe. Zeigen Sie ihr auf, wie es sich für Sie persönlich richtig anfühlt, Liebe und Verbundenheit zu zeigen.

Ehrlichkeit als Zeichen für Verbundenheit

Beim Lesen Ihrer Antwort dachte ich, das Wichtigste für die Beziehung und Ihre Partnerin scheint mir, dass Sie starke Gefühle für sie haben. Mal angenommen auch Ihre Freundin bemerkt Ihre Hemmung „ich liebe dich“ zu sagen. Ich kann mir vorstellen, dass es für Sie beide entlastend sein kann, wenn Sie offen mit ihr sprechen. Interessant wäre doch zu erfahren, woran Ihre Partnerin Ihre Gefühle merkt. Wie spürt sie sonst, dass Sie sie lieben?

Kann Ihre Partnerin damit leben, dass Sie erst einmal „nur“ durch andere Formen Ihre Zuneigung zeigen oder müssen es unbedingt die „drei Worte“ sein? Wie wichtig ist ihr die Erwiderung? Es ist also auch Ihre Partnerin gefragt. Versuchen Sie, sich mit ihr zu diesen Themen auszutauschen. Das braucht etwas Mut. Und es kann Ihre Partnerin zeigen, wie wichtig Ihnen die Beziehung ist.

Ich würde mich freuen, wenn Ihnen meine Gedanken ein paar Anregungen geben konnten.

  • Bettina Kappe ist systemische Theapeutin und Coach und lebt in Holzwickede bei Dortmund.

  • Die Antworten im Blog von Psychologen Online bieten eine erste Orientierungshilfe. Sie können keine Psychotherapie ersetzen und können auch keine Hilfe bei ernsten psychischen Problemen leisten. Die Online-Beratung erfolgt unentgeltlich durch einen Psychologen von Psychologen Online. Die Antwort bringt die persönliche Meinung des Autors oder der Autorin zum Ausdruck und spiegelt nicht unbedingt die Meinung von Psychologen Online wider.Die Beratung von Psychologen Online per Videochat oder Telefon ist kostenpflichtig. Sollten Sie ein kostenfreies Beratungsangebot suchen, können Sie sich zum Beispiel an die Telefonseelsorge unter 0800/111 0 111 wenden


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.