Verzeihen – Was können wir tun, damit diese Wunde verheilt?

Antwort von Prof. Walter Spiess

Lilo, weiblich, Alter unbekannt

Mein Freund hat mich betrogen. Ich hab mich entschlossen zu verzeihen und die Erfahrung zu machen, die Beziehung mitsamt diesem Vertrauensbruch zu leben. Vom Kopf her geht es für mich meist gut, aber in gewissen Situationen bekomme ich dann doch eine Misstrauensattacke die kaum zu stoppen ist und sich auch sehr körperlich manifestiert. Oder es tut einfach wieder und wieder weh, z.B.: wenn ich viel Liebe empfinde, dann kommt der Schmerz durch. Dann hab ich oft das Gefühl ich schaff es alleine nicht alles richtig zu benennen und zu ordnen, so dass ich inneren Frieden mit der Sache finden kann. Dann plagt ihn natürlich das schlechte Gewissen und eine gewisse Ohnmacht, es nicht rückgängig machen zu können und mich leiden zu sehen. Was können wir beide tun, damit diese Wunde gut verheilt?

Antwort von Psychologen Online

nach dem Vertrauensbruch wieder verzeihen

Mit Ihrem Entschluss zu verzeihen und die Erfahrung zu machen, die Beziehung mitsamt diesem Vertrauensbruch zu leben, zeigen Sie innere Größe - auch wenn sie in gewissen Situationen Misstrauensattacken bekommen. Dass der Schmerz durch kommt, wenn Sie viel Liebe empfinden, ist ganz natürlich. Dass ihn das schlechte Gewissen plagt, ist ein Zeichen dafür, dass er ein Unrechtsempfinden hat. und dass er Sie schätzt. Dass er es am liebsten rückgängig machen würde, wenn er sie leiden sieht, spricht für seine Empathiefähigkeit. Vielleicht genügt das schon, dass - mit der Zeit - diese Wunde heilt und Sie verzeihen können.

Wut, Ängste und Hoffnungen aussprechen

Was Sie nicht beschreiben ist, in welcher Weise Sie miteinander darüber gesprochen haben: Hat Ihr Freund es in Worten Ihnen gegenüber zum Ausdruck gebracht, dass er diesen Vertrauensbruch bedauert, sich dafür entschuldigt. Haben Sie in Worten zum Ausdruck gebracht, wie sehr Ihnen dieser Vertrauensbruch weht tut, wie viel Kraft es Sie gekostet hat, ihm zu verzeihen und die Beziehung samt diesem Vertrauensbruch weiter zu leben?

Viele Grüße, Walter Spiess

Die Antworten im Blog von Psychologen Online bieten eine erste Orientierungshilfe. Sie können keine Psychotherapie ersetzen und können auch keine Hilfe bei ernsten psychischen Problemen leisten. Die Online-Beratung erfolgt unentgeltlich durch einen Psychologen von Psychologen Online. Die Antwort bringt die persönliche Meinung des Autors oder der Autorin zum Ausdruck und spiegelt nicht unbedingt die Meinung von Psychologen Online wider.
Die Beratung von Psychologen Online per Videochat oder Telefon ist kostenpflichtig. Sollten Sie ein kostenfreies Beratungsangebot suchen, können Sie sich zum Beispiel an die Telefonseelsorge unter 0800/111 0 111 wenden.


Prof. Walter Spiess ist psychologischer
Psychotherapeut und lebt in Berlin.


Zum Termin