V

VERSCHIEDENE KULTUREN VERSTEHEN UND ACHTEN


In diesem Artikel beleuchten wir den Kulturbegriff und erklären, wie wir unvoreingenommen verschiedene Kulturen kennenlernen können - eine gute Voraussetzung, Missverständnissen und Konflikten vorzubeugen.



„Ich kann mit meinem Kollegen nicht zusammenarbeiten. Ich glaube unsere Kulturen sind einfach zu verschieden“ - Mitarbeiterin eines deutschen Unternehmens in Singapur
Was interessiert uns, wenn wir im Ausland arbeiten oder leben wollen? Das Wetter? Die Natur? Meist ist es die Neugierde auf neue Menschen und Kulturen! Interkulturelle Kompetenz gilt als Erfolgsfaktor für eine Verständigung mit den fremden Menschen. Sensibel und aufmerksam für verschiedene Kulturen und kulturelle Unterschiede zu sein, kann nicht schaden. Dennoch sollte man aufpassen, die neue Bekanntschaft mit ihrer oder seiner eigenen Persönlichkeit nicht zu vergessen. Dazu ein paar Gedanken:

In Fortbildungen und Trainings können wir viel von der „fremden Kultur“ und den guten Umgang damit erfahren. Leider übertreiben diese Trainings oft die kulturellen Unterschiede oder stellen sie sogar erst her. Schnell bilden sich Schubladen, wo vielleicht gar keine sind. Natürlich können sich Menschen in Deutschland von Menschen in der Mongolei unterscheiden – zum Beispiel in der Kindererziehung oder in der Art und Weise wie sie Feste feiern. Oft wird jedoch diese fremde Welt mit der Erklärung „fremde Kultur“ zu stark vereinfacht.

Zum wirklichen Problem wird der Begriff Kultur, wenn die Vielfältigkeit eines jeden Menschen nicht mehr erkannt wird und Konflikte und Missverständnisse nur auf die andere Kultur zurückgeführt werden. Wenn ich der Ansicht bin, dass der Streit mit meinem chinesischen Kollegen nur daher rührt, dass Chinesen keine offene Kritik vertragen, kann dies in diesem Fall stimmen. Genauso gut könnte diese einfache Erklärung auch ein Zeichen dafür sein, dass ich die Erwartungen und Bedürfnisse meines Kollegen gerade aus den Augen verloren habe.
Noch ein interessanter Gedanke: Oft teilen Menschen verschiedener Länder, die das gleiche Geschlecht, Alter oder Interessen haben, mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede in ihrem Denken und Verhalten.

Verschiedene Kulturen: Unsere Tipps für mehr Offenheit und Neugierde

Verschiedene Kulturen bewusst erleben:

Vergegenwärtigen Sie sich, dass wir durch unsere Sozialisation in unserer Heimatkultur geprägt sind. Einstellungen und Verhaltensweisen, Werte und Überzeugungen, die für Sie selbstverständlich sind, können in Ihrem neuen Umfeld auf Unverständnis stoßen. Versuchen Sie, eine möglichst neugierige Haltung einzunehmen und viel zu beobachten. Dies kann eine gute Gelegenheit sein, eigene Herangehensweisen auch einmal zu hinterfragen.

Lüften Sie ihre Schubladen:

Menschen in Schubladen zu stecken, ist natürlich. Unser Gehirn versucht uns ständig das Leben so leicht wie möglich zu machen und die komplexe Welt in der wir leben zu vereinfachen. Leider verpassen wir dadurch auch viel. Versuchen Sie Ihre Welt neu zu entdecken. Stimmen Ihre Annahmen über die Menschen in Ihrem neuen Land? Oder ist es vielleicht doch alles ganz anders? Testen Sie sich und testen Sie das Bild anderer über sich! Mit welcher Geschichte könnten Sie Ihre Arbeitskollegen überraschen? Mit welcher Frage könnten Sie von Ihren Nachbarn etwas Neues erfahren?
Eine interessante Geschichte zu diesem Thema erzählt eine nigerianische Schriftstellerin. Unser Video-Tipp:


Forschen Sie weiter:

Wenn Sie ein Verhalten seltsam finden, es Sie ärgert oder sogar Angst macht, dann fragen Sie sich, welche Anteile durch die individuelle Persönlichkeit oder mit der aktuellen Situation oder mit dem Aspekt „verschiedene Kulturen“ erklärt werden können. Nur wenn Sie alle drei Teile betrachten, werden Sie sich der Wahrheit nähern.

Über die Autoren:

Nora Thiemann und Klemens Lühr sind Diplom-Psychologen und Gründer von Psychologen-Online. Per Videokonferenz bieten sie psychologische Beratung, Coaching und Erziehungsberatung an – für deutschsprachige Menschen, die im Ausland arbeiten und leben. Eigene Erfahrungen im Ausland haben sie in Lebens- und Arbeitsaufenthalten in Mexiko, England und Nicaragua gesammelt.

Zu Ihrem Termin Zum Team Zur Startseite